Annette Kindler-Lurz

Ich bin Annette Kindler-Lurz und stolz darauf, mich aktiv in der Gemeinde zu engagieren. Als Rentnerin habe ich die Möglichkeit, meine Erfahrung und mein Wissen für die Gemeinschaft einzusetzen.

Als diplomierte Soziologin und Anthropologin mit dem Schwerpunkt Lateinamerika bringe ich ein breites Fachwissen und eine leidenschaftliche Affinität zu kulturellen Themen mit. Geboren und aufgewachsen in Oerlinghausen im Teutoburger Wald und später studiert in Berlin, habe ich bereits eine Vielzahl von Ländern in Nord- und Südamerika bereisen und kennenlernen dürfen.

Meine beruflichen Erfahrungen bei den Vereinten Nationen in Chile und als Frauenbeauftragte in einer Kommune in Ostwestfalen belegen mein Verständnis von sozialer Gerechtigkeit. Als Rentnerin mit einem großen Interesse an Reisen bin ich stets offen für neue Erfahrungen und Eindrücke, was meine Persönlichkeit und Sichtweise auf die Welt bereichert. 2012/13 hatte ich die Chance, als Senior-Expertin für eine NGO nach Perú zu reisen und dort ein Frauenhaus in Cusco aufzubauen. Das war eine unvergessliche und bereichernde Erfahrung für mich.

Ich bin seit Anfang der 2000er Jahre Mitglied der SPD und im Jahr 2019 wurde ich zur Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Ich bin stolz darauf, dass man mein Engagement in dieser Funktion bestätigt hat und dass ich die nächsten zwei Jahre für die SPD arbeiten darf. Zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Ortsvereinsvorsitzende bin ich auch im Gemeinderat aktiv tätig. Hier engagiere ich mich als bürgerliches Mitglied und Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Sport und Kultur. Ich bin überzeugt, dass ich in den nächsten fünf Jahren weiterhin einen wichtigen Beitrag für Steinbergkirche leisten kann. Ich empfehle mich als kompetente und interessierte Kandidatin, die sich für die Belange ihrer Gemeinde einsetzt und durch ihre vielfältigen Erfahrungen und Interessen eine wertvolle Bereicherung für die lokale Politik darstellt.